Ein Haus unter 100k kaufen: Eine schrittweise Anleitung

In diesem umfassenden Leitfaden führen wir Sie durch den Prozess des Erwerbs des budgetfreundlichen Hauses, von dem Sie schon immer geträumt haben.

Hier finden Sie alle Informationen, die Sie brauchen: von der Auswahl des richtigen Haustyps über den Vergleich der zahlreichen Angebote bis hin zum erfolgreichen Abschluss des Kaufs – wir begleiten Sie bei jedem Schritt.

Durch die Konzentration auf einen Fertighaustyp erhöht sich die Zahl der Häuser, die für weniger als 100.000 Euro zum Verkauf stehen, enorm, selbst bei der derzeitigen Marktlage in Europa und Großbritannien.

Außerdem sind Wartungsarbeiten angesichts der hohen Qualitätsstandards der Fertighäuser selten ein Thema, und wir können einige langfristige Einsparmöglichkeiten nutzen.

Welche Art von Haus können Sie mit einem knappen Budget kaufen?

Fertighäuser werden in einem hochindustrialisierten Bauverfahren errichtet. Dieses einzigartige Verfahren ist für uns von großem Vorteil, da es dazu beiträgt, die Endkosten des Hauses zu senken, ohne Abstriche bei der Qualität machen zu müssen.

Die Wahl eines Fertighauses ist definitiv eine Abkürzung, um ein Haus für weniger als 100.000 Euro bauen zu können, denn heutzutage sind die Immobilienkosten in Europa und im Vereinigten Königreich alles andere als budgetfreundlich. In England zum Beispiel liegt der durchschnittliche Hauspreis bei 310.159 £[1].

Es gibt eine große Auswahl an Fertighäusern, je nachdem, was wir suchen:

  • Tiny Houses: Eine großartige Option, wenn Sie nur über ein kleines Budget verfügen. Tiny Homes sind aufgrund ihrer geringen Größe und Mobilität recht erschwinglich, da sie auf Rädern gebaut sind.
  • Cabins: Auch die Cabins sind recht klein und bieten nur ein Schlafzimmer. Doch diese Häuser sind so konzipiert, dass sie dauerhaft auf Fundamenten stehen.
  • Modulhäuser: Diese Häuser werden aus vorgefertigten dreidimensionalen Modulen zusammengesetzt und können kostengünstig oder so groß und luxuriös wie gewünscht sein.
  • Containerhäuser: Diese Fertighäuser sind oft so gestaltet, dass sie wie moderne Häuser aussehen, aber durch die Verwendung von Schiffscontainern als Struktur die Kosten senken.
  • Fertighäuser: Es gibt sie in allen Stilen und Größen, darunter auch einige sehr erschwingliche Varianten. Diese werden durch das Zusammenfügen von vorgefertigten Wänden, Dächern und Decken errichtet.
  • Holzhäuser: Bei diesen Häusern werden moderne Techniken zur Vorfertigung von Holzhäusern eingesetzt. Wie die Modul- und Plattenbauweise bieten sie eine große Vielfalt an Design- und Budgetmöglichkeiten.

 

Welche Art von Haus können Sie mit einem knappen Budget kaufen?
Das EestiHouse H58 ist ein modulares Haus mit 2 Schlafzimmern und einem Startpreis von 75.000€.

 

Navigieren beim Kauf eines Hauses für weniger als 100 000

Der schrittweise Erwerb eines Fertighauses unterscheidet sich von dem, was wir gewohnt sind, und obwohl er viel einfacher ist, könnten Erstkäufer diesen Prozess überwältigend finden.

Im Folgenden erfahren Sie, wie das funktioniert, und erhalten alle Instrumente, die Sie benötigen, um Ihre erschwingliche Immobilie auf die einfachste Weise zu erwerben.

1. Wählen Sie eine Plattform mit einer großen Auswahl an vorgefertigten Modellen

Plattformen wie Spassio stellen eine breite Palette von Fertighäusern zusammen, die von verschiedenen Herstellern entworfen wurden, die in ganz Europa und im Vereinigten Königreich ansässig sind und liefern. Solche Plattformen sind ein guter Einstieg, da sie alle auf dem Markt erhältlichen Modelle, Preise und Größen zusammenfassen.

Es mag zwar überwältigend klingen, eine so große Auswahl an Optionen auf einer einzigen Plattform zu haben, aber diese sind so konzipiert, dass sie dem Kunden den Kaufprozess so einfach wie möglich machen.

Alle Modelle lassen sich durch einfaches Blättern entdecken und sind oft nach den gewünschten Eigenschaften geordnet. Zum Beispiel hat dieselbe Plattform bereits alle Fertighäuser unter 100 000 gruppiert, kann aber noch spezifischer sein, wenn man ein modernes Haus unter 100 000 sucht.

2. Verwenden Sie die Suchmaschine, um Ihre Präferenzen anzugeben

Die Suchfunktionen von Plattformen wie Spassio bieten hervorragende Werkzeuge, um die Auswahl an Häusern nach Ihren eigenen Prioritäten einzugrenzen. Während der Suche nach einem Haus zum Verkauf unter 100k ist definitiv eine Top-Präferenz in dieser Situation, es ist nicht der einzige Aspekt, den Sie berücksichtigen müssen.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Prioritäten festzulegen, z. B. die Größe des Hauses oder die Anzahl der benötigten Schlafzimmer. Je klarer Ihre Prioritäten definiert sind, desto einfacher wird der Kaufprozess sein.

Die Zahl der heute erhältlichen Fertighausmodelle ist sehr groß. Um nicht überfordert zu werden, versuchen Sie, alle für Sie wichtigen Merkmale herauszufiltern.

3. Vergleichen Sie die von den verschiedenen Modellen angebotenen Pakete

Die Wahl des Hauses, das man kaufen möchte, erfordert einen gründlichen Vergleich. Auch wenn die meisten Fertighausmodelle ihre Preise offen ausweisen, variiert das, was in diesem Anfangswert enthalten ist, von Modell zu Modell.

Dies ist vor allem dann wichtig, wenn Sie ein knappes Budget einhalten müssen, denn in den meisten Fällen ist der Preis, den Sie am Ende des Kaufs zahlen, höher als der ursprünglich angegebene Wert.

Der Grundpreis eines jeden Modells beinhaltet immer die Herstellung des Hauses. Die Erstausstattung ist jedoch von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Merkmale wie Heiz- und Kühlsysteme sind häufig inbegriffen, doch einige Modelle verfügen auch über einzigartige Zusatzeinrichtungen wie eine Sauna.

Außerdem bieten viele Hersteller eine schlüsselfertige Lieferung an, und manchmal sind Dienstleistungen wie Transport und Montage bereits in diesem Preis enthalten.

Vergleichen Sie die von den verschiedenen Modellen angebotenen Pakete
Bei diesem von Norge House entworfenen Modell ist eine Sauna im Grundpreis von 72.000 € enthalten.

 

4. Den Kauf abschließen und das Eigentum übernehmen

Wenn alle Entscheidungen getroffen sind, stellt der Hersteller einen Vertrag aus, in dem alle Einzelheiten, Zeitpläne und Richtlinien aufgeführt sind. Ihre Unterschrift und eine Anzahlung von 10 % bis 50 % sind alles, was für den Baubeginn Ihres Hauses erforderlich ist.

Je nach Fertighausmodell sind eventuell zusätzliche Arbeiten wie die Vorbereitung des Grundstücks oder der Bau von Fundamenten erforderlich. Der größte Teil der Bauarbeiten findet jedoch außerhalb der Baustelle statt, und sobald das Haus auf Ihr Grundstück geliefert wurde, ist es bezugsfertig.

Das Beste aus erschwinglichem Wohneigentum machen

Unabhängig davon, ob Sie ein kostengünstiges Haus für sich selbst oder als Anlageobjekt kaufen, können Sie durch die Berücksichtigung einiger zusätzlicher Aspekte nicht nur zum Zeitpunkt des Kaufs, sondern auch auf lange Sicht von einem reduzierten Budget profitieren.

Einige kostensparende Strategien, die Sie beim Kauf eines Fertighauses mit kleinem Budget berücksichtigen sollten:

Seien Sie sich über Ihre Prioritäten im Klaren und kaufen Sie nur die Größe und die Funktionen, die Sie benötigen. Jedes zusätzliche Element ist mit zusätzlichen Kosten verbunden. Vergewissern Sie sich, dass das Haus, das Sie kaufen, nur das bietet, was Sie brauchen. Wenn Sie zum Beispiel in einer überwiegend kalten Gegend leben, brauchen Sie vielleicht keine Klimaanlage.

Entscheiden Sie sich für ein Modell, das zusätzliche Leistungen wie den Bau des Fundaments und die Lieferung oder Montage des Hauses auf Ihrem Grundstück beinhaltet.

Die meisten Fertighäuser erfordern parallel zur Herstellung des Hauses zusätzliche Arbeiten außerhalb der Baustelle, was die Anfangskosten enorm in die Höhe treiben kann. Wählen Sie ein Modell mit einem Pauschalpreis oder berücksichtigen Sie diese zusätzlichen Beträge, um Ihr Budget nicht zu sprengen.

Berücksichtigen Sie bereits bei der Auswahl eines Fertighausmodells die Wartungskosten. Angesichts des hohen Qualitätsstandards von Fertighäusern sind Reparaturen selten ein Thema. Dennoch können die Ausgaben für die Instandhaltung des Hauses und die Nebenkosten Ihre langfristigen Ersparnisse deutlich beeinträchtigen.

Entscheiden Sie sich für einen Hersteller von Fertighäusern, der auf Energieeffizienz Wert legt und Modelle mit hervorragender Isolierung und energieeffizienter Ausstattung anbietet.

Kurz und bündig

Die Suche nach einem Haus mit einem so knappen Budget ist ganz einfach, wenn Sie sich an den vereinfachten Prozess halten, den wir für Sie festgelegt haben:

  • Entscheiden Sie sich für ein Fertighäuser unter 50.000, um eine breite Palette an kostengünstigen Möglichkeiten zu haben.
  • Nutzen Sie eine Plattform wie Spassio, um auf eine umfangreiche Auswahl an Fertighausmodellen zuzugreifen und sie nach Ihren Präferenzen zu vergleichen.
  • Setzen Sie Ihre Prioritäten und vermeiden Sie unnötige Zusatzleistungen, um Ihr Budget nicht zu sprengen.
  • Für niedrige Wartungskosten und langfristige Einsparungen entscheiden Sie sich für ein energieeffizientes Fertighaus.

FAQ:

Kann ich ein Fertighaus für weniger als 100.000 Euro kaufen?

Auf jeden Fall! Innerhalb dieses Budgets gibt es eine große Auswahl an Fertighäusern. Kleinere Fertighaustypen wie Tiny Homes oder Cabins bieten die meisten Möglichkeiten.

Welche Vorteile hat der Kauf eines kostengünstigen Fertighauses?

Ein erschwingliches Fertighaus ist oft kleiner als ein traditionelles, vor Ort gebautes Haus, an das wir gewöhnt sind. Daher bietet sie uns die Möglichkeit, zu lernen, Prioritäten zu setzen und ein einfacheres, minimalistischeres Leben zu führen.

Referenzen:

[1] (2023, 22. März) Pressemitteilung: Britischer Hauspreisindex für Januar 2023 Gov.UK https://www.gov.uk/government/news/uk-house-price-index-for-january-2023

Hauptbild: Modell Single Lodge von My Home Living

Sharing is caring!

Compare listings

Vergleichen